Notfall

 

Als Notfall gelten:

+Heimtiere, die nicht fressen

+Hitzschlag

+Krämpfe

+Wenn Sie den Verdacht haben, ihr Hund hat eine Magendrehung

+Erbrechen und Durchfall und es dem Tier im Allgemeinbefinden schlecht geht

+Katzen, die im Kippfenster stecken geblieben sind

+Katzen, die Schmerzen (schreien) beim Versuch Urinabzulassen haben

+starke Blutungen

+Trauma nach z.B. Zusammenstoß mit einem Auto

+Wenn sie glauben, ihr Tier hat sich etwas gebrochen

 

Lebensbedrohlich

+Ihr Tier bekommt keine Luft (Atemnot)

+starke Schmerzen

+Ihr Tier ist nicht ansprechbar, zeigt keine Reaktion

+Ihr Tier scheint gelähmt zu sein

+massive Blutungen

+Ihr Tier liegt auf der Seite

+rektal gemessenen Temperatur unter 37 Grad (Untertemperatur), oder rektal gemessen über 40 Grad (Fieber)

+Vergiftungsverdacht

 

In all diesen genannten Fällen wenden Sie sich an uns oder nehmen Sie Kontakt mit einer der angeführten Kliniken auf ( unter dem Punkt Tierkliniken ).